Prof. Dr.-Ing Rolf P. Gieler

 Sachverständiger für

  • Schäden an Stahlbeton- und Spannbetonbauwerken
  • Schäden an Stahlbauwerken
  • Schäden an Beschichtungen auf Stahl, Beton und Kunststoffen
  • Energieeffizienz von Gebäuden

 Sachkundiger Planer im Sinne des DAfStb 

 

 Leistungen

  • Objektuntersuchung
  • Schadensdiagnose
  • Laborprüfungen
  • Instandhaltungsplanung
  • Instandsetzungsplanung
  • Ausführungsüberwachung
  • Optimierung der Energieeffizienz
  • Privatgutachten
  • Gerichtsgutachten

 

 

Wir finden die Lösung für Sie.

Seit vielen Jahren sind wir auf den Gebieten der Instandhaltung von Stahlbeton- und Spannbetonbauwerken, Stahlbauwerken und der Bauphysik tätig.  

Dank unserer langjährigen Erfahrung sind wir in der Lage, Bauwerke mit modernen Geräten systematisch zu inspizieren und die Ursachen für Schäden zu analysieren.

 

Stahl- und Spannbetonbauwerke - Sachkundiger Planer

Als Sachkundige Planer gemäß der Richtlinie des Deutschen Ausschusses für Stahlbeton erstellen wir als Partner der Auftraggeber Konzepte für den Schutz und Erhalt von Stahlbeton- und Spannbetonbauwerken.

 

Stahlbauwerke - Korrosionsschutz

Stahlbauwerke untersuchen wir mit geeigneten Geräten und entwickeln wirtschaftliche Konzepte zum Korrosionsschutz.

 

Bauphysik und Energieeffizienz

Die Themen der Bauphysik und der Optimierung der Energieeffizienz gehören zu unserem Leistungsumfang. Insbesondere entwickeln wir Konzepte für kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) für den optimierten Einsatz von Energie. Auch bei Problemen wie Schimmelbildung stellen wir unsere Erfahrung gern zur Verfügung.

 

Private und gerichtliche Gutachten

Als Sachverständiger erstellt Prof. Dr.-Ing Gieler private und gerichtliche Gutachten.

 

Mitarbeit in Gremien

Durch eigene Fortbildung und aktive Mitarbeit in Gremien geben wir unsere Erfahrung weiter und gleichen unsere Kenntnisse laufend mit dem aktuellen Stand von Wissenschaft und Technik an.

 

Lehre, Fortbildung

Durch Lehrtätigkeit an Weiterbildungsinstitutionen und bei Fachveranstaltungen geben wir das in über 30 Jahren gesammelte Wissen aus der Praxis gerne an Sie weiter.

 

 

 

 

 

 

 

AKTUELLES

Archiv

Ältere Meldungen finden Sie im Archiv.

TERMINE

7. WTA-Kolloquium Betoninstandhaltung in Delft/NL (update)

Das 7. WTA-Kolloquium Betoninstandhaltung mit dem Schwerpunkthema Historische Stahlbetonkonstruktionen, das am 26. Juni 2020 in Delft/NL stattfinden sollte, wird aufgrund der Pandemie auf 2021 verschoben. Weiterhin geplant ist, neue technische Entwicklungen und Themen aus den Bereichen
  • Inspektion und Monitoring, 
  • Instandsetzungswerkstoffe, 
  • Ausführung und Forschung,
  • Verwendung der Fertigteile historischer Bauwerke
zu behandeln. Das Kolloquium soll sowohl den Eigentümern von historischen oder denkmalgeschützten Bauwerken, Mitarbeitern aus Planungs- und Ingenieurbüros, Baufirmen und Herstellerwerken, aber auch Denkmalpflegern, Sachverständigen, Architekten und Vertretern von Behörden in aktuellen und grundlegenden Fragestellungen Antworten und Lösungsperspektiven bieten.
 
Das Kolloquium wurde unter Mitwirkung von Prof. Dr.-Ing. Rolf P. Gieler durch die WTA international in Kooperation mit der nationalen Gruppe WTA NL-VL, der TU Delft, Faculty of Architecture and the Built Environment und dem JPI-CH Projekt CONSECH20 organisiert.
 
Sobald genaue Daten zur Veranstaltung vorliegen, werden wir Sie hier informieren. Weitere Informationen (Programm und Anmeldung): hier.